CMD-Selbsttest2018-01-10T16:51:05+02:00

CMD-Selbsttest

Liegt bei Ihnen CMD vor? Prüfen Sie es mit unserem kostenlosen CMD-Selbstest!

Die Symptome einer CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) sind sehr komplex. Von Kopf bis Fuß und von Gesichtsschmerz bis zur fehlerhaften Körperhaltung sind viele Einschränkungen denkbar. Als besondere Serviceleistung bieten wir allen Interessierten und Betroffenen einen kostenlosen CMD-Selbsttest online. Hierfür haben wir die wichtigsten Fragen zusammengestellt, die häufige und weniger häufige Beschwerden einer CMD erfassen. Unser CMD-Selbsttest hilft Ihnen dabei, erste Anzeichen einer craniomandibulären Dysfunktion/ Funktionsstörung zu erkennen.

CMD-Selbsttest

1. Bemerken Sie Knack- oder Reibegeräusche beim Öffnen/ Schließen Ihres Mundes oder beim Kauen?
2. Knirschen oder pressen Sie mit den Zähnen (nachts oder bei bestimmten Tätigkeiten)?
3. Leiden Sie unter Schmerzen in der Ohr- und Kiefergelenkregion?
4. Leiden Sie ab und zu oder dauerhaft unter Ohrgeräuschen (Tinnitus)?
5. Denken sie manchmal, dass was mit Ihrem Biss nicht stimmt?
6. Haben Sie einen Unfall erlitten mit Schädigungen im Hals-/Kopfbereich (Schleudertrauma etc.)?
7. Haben Sie Probleme mit Ihrer Körperhaltung (Wirbelsäule, Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz)?
8. Leiden Sie regelmäßig unter Migräne oder Kopf- bzw. Gesichtsschmerzen?
9. Wachen Sie morgens häufig mit verspannter Gesichtsmuskulatur auf?
10. Leiden Sie regelmäßig unter Verspannungen der Nacken- oder Schultermuskulatur?
11. Leiden Sie unter Gleichgewichtsstörungen (Schwindel)?
12. Leiden Sie unter Schlafstörungen (u.a. mit Schnarchen, Atemaussetzern) und haben Sie tagsüber mit Müdigkeit zu kämpfen?

CMD-Selbsttest
4.3 (86.67%) 75 vote[s]